Cathrin Moeller

~  Wolfgang muss weg!

Bild/Quelle

Seitenzahl: 304
Erscheinungsdatum: 10.06.2015
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-95649-193-1
EAN: 978-3-95649-440-6
Verlag: Mira Taschenbuch
Autorenseite von Cathrin Moeller
 http://www.dreamtemplate.com/dreamcodes/web_icons/gray-book-icon.png 9,99€
http://store.mises.org/app_Themes/MisesStore/images/Icons/eBookIcon.png 9,99€




 REZENSION


LESEPROBE 

Inhalt
Ein skurriler Roadtrip mit Leiche im Gepäck - Gemeinsam mit ihrer Schwiegermutter und ihrer besten Freundin versucht Annemie die Leiche ihres Mannes zu verstecken!
Da liegt er nun, ganz friedlich - in der Tiefkühltruhe zwischen Erbsen und Möhrchen: Wolfgang, Annemies Gatte. Einst erfolgreicher Polizist, bekennender Macho, einfallsloser Liebhaber. Jetzt mausetot. Dass es nur ein Unfall war, dafür hat Annemie keine Zeugen. Zum Glück weiß sie als gute Hausfrau, wie man Blutflecken entfernt. Doch als sich plötzlich die anstrengende Schwiegermutter bei ihr einquartiert und Wolfgangs bester Freund beginnt herumzuschnüffeln, begreift Annemie, dass ihr Mann seinen Frieden nicht dauerhaft in der Tiefkühltruhe finden wird. Mit ihrer Schwiegermutter und ihrer besten Freundin Dörte begibt Annemie sich auf eine irrwitzige Odyssee. Vorbei an neugierigen Zöllnern, verzweifelten Ex-Geliebten und einem viel zu attraktiven Carabinieri - immer mit der Leiche im Gepäck.

Meine Meinung
Wolfgang muss weg weil dummerweise und ganz ausversehen Annemie ihren Ehemann erschossen hat. Nach 18 Jahren Ehe kommt Wolfang einfach zwei Stunden früher nach Hause und liegt jetzt tot mitten vor der Eingangstür. Annemie wurde vom Muttersöhnchen Wolfang all die Jahre nur runter gemacht und an der kurzen Leine gehalten, darum kommt bei ihr nicht so recht Trauer auf. Endlich ist sie frei und kann tun und lassen, was sie gerne möchte.... Aber da Sigrun ihre Schwiegermutter ja meint gerade jetzt sich wegen Baulärms bei ihrem Sohn einquatieren zu müssen, muss Wolgang weg! Nur wohin? Er kann ja nicht da liegen bleiben, sonst kommt ja keiner mehr durch die Haustür! Also ab mit Wolfgang in den Keller und erstmal tiefkühlen. Als Frau von einem Kripobeamten lernt man ja worauf es ankommt bei einem Mord und ein nützliches Handbuch hat Wolfgang auch im Regal stehen. Gesagt getan, nur was nun? Denn nicht nur das Schwiegermuttermonster, sondern auch Wolfgans bester Freund Holger und Dörte ihre Freundin stehen plötzlich vor der Tür, da kommt auch noch eine Geliebte mit ins Spiel. Erstmal locker bleiben und alle schnell los werden. Nur leichter gesagt als getan, denn Wolfgang auch wenn er jetzt tot ist, hat so einiges angestellt und Annemie gerät in so einigen Trubel deswegen. Ob und wie Annemie es schafft, da heil aus der dem Schlamassel raus zukommen, müsst ihr selber lesen!

Die Autorin Cathrin Moeller hat es geschafft, mit ihrem Schreibstil und Wortwitz mich vom Anfang bis zum Ende zum Lachen zu bringen mit Sätzen wie: Mein Lächeln gefror zur Maske, und ich antworte brav: "Dem geht´s nicht so gut" "Was hat den der Arme?" "Ooch, der ist seit gestern ganz kalt und steif." (S.37)
Ich fand die Protagonistin urkomisch, aber auch mutig und stark zugleich. Man kommte regelrecht zusehen, wie Annemie vom kleinen grauen Mäuschen zur selbstbewusten Frau wird. Die Nebencharaktäre fand ich durch weg sehr witzig und haben für allerhand Überraschungen gesorgt, was der Geschichte zusätzlich Spannung verlieh. Die ganzen Orte und Erlebnisse wurden so bildlich beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, ich bin selbst mit dabei. Was die Namen der Charaktäre angeht, muss ich sagen, sie sind in meinen Augen perfekt gewählt und passen richtig zu den Personen. Ich habe in einigen Buchvorstellungen gelesen, dass manches ja unlogisch und zu einfach und nicht machbar sei. Dazu kann ich nur sagen, das Wolfgang muss weg kein Krimi oder Thriller ist und daher muss es nicht genau sein oder alles logisch. Es ist ein humorvoller, lustiger Roman, da muss es keinen perfekten Mord oder die perfekte logische Lösung zur Entsorgung geben!
Ich haben das Buch verschlungen und muss sagen, ich hätte gerne noch mehr Stunden mit Annemie, Dörte, Sigrun ja und näturlich auch Wolfgang verbringen können, nur leider hat jeder Geschichte auch ein Ende, sowie Wolfgangs Leben, Ende aus Schluß die Maus.

Danke für die tollen Lesestunden Mira Taschenbuch und Blogg dein Buch!

Cover: es passt perfekt zum Inhalt, wie das Loch in Wolfgans Brust!

Fazit: http://www.auktionskopf.de/wp-content/uploads/2011/12/ebay-sternschnuppe-symbol.jpghttp://www.auktionskopf.de/wp-content/uploads/2011/12/ebay-sternschnuppe-symbol.jpghttp://www.auktionskopf.de/wp-content/uploads/2011/12/ebay-sternschnuppe-symbol.jpghttp://www.auktionskopf.de/wp-content/uploads/2011/12/ebay-sternschnuppe-symbol.jpghttp://www.auktionskopf.de/wp-content/uploads/2011/12/ebay-sternschnuppe-symbol.jpg
Eine wirklich urkomische Geschichte, die mich seit langen mal wieder so richtig zum Lachen gebracht hat! Humorvoll und frisch vom Anfang bis zum Ende. Ich kann euch Wolfgang muss weg nur empfehlen!

Image and video hosting by TinyPic
©Tanja

Kommentare:

  1. Danke für das Posten deiner Blogadressse! Ich freue mich eine neue Leserin deines Blogs zu sein! Das Buch über Wolfgang reizt mich ja auch! Mal sehen! LG Verena von Books-and-cats

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Verena!
    Ich freue mich dich hier zu haben und kann dir Wolfgang nur empfehlen!!
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! :)

    Das Büchlein habe ich auch schon ins Auge gefasst.
    Klingt einfach unheimlich witzig. ;)
    Wandert auch gleich mal auf meine Wunschliste.

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Nina!
    Es war urkomisch! Absurd und zum lachen ;-)

    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen